Ensemble Vocal Lausanne

maison

27-29.01.2017

Pays de la Loire, La Folle Journée en région

(sous réserve de confirmation et de modifications)

Vendredi 27 janvier 2017 à 20h30 à l’Abbaye de Fontevraud (Haut-Dortoir)
Samedi 28 janvier 2017 à 16h30 au Théâtre de Laval
Dimanche 29 janvier 2017 à 13h30 au Manège de La Roche-sur-Yon
Dimanche 29 janvier 2017 à 18h à l’Eglise Notre-Dame de l’Espérance à Saint-Nazaire

Johannes BRAHMS

Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen op.74/1 (a cappella)
– Warum ist das Licht gegeben
– Lasset uns
– Siehe, wir preisen
– Mit Fried und Freud

Liebesliederwalzer op.52 (avec piano 4 mains)
– Rede, Mädchen, allzu liebes
– Am Gesteine rauscht die Flut
– O die Frauen (Tenor und Bass)
– Wie des Abends schöne Röte (Sopran und Alt)
– Die grüne Hopfenranke
– Ein kleiner, hübscher Vogel
– Wohl schön bewandt war es (Sopran oder Alt)
– Wenn so lind dein Auge mir
– Am Donaustrande
– O wie sanft die Quelle
– Nein, es ist nicht auszukommen
– Schlosser auf und mache Schlösser
– Vögelein durchrauscht die Luft (Sopran und Alt)
– Sieh, wie ist die Welle klar (Tenor und Bass)
– Nachtigall, sie singt so schön
– Ein dunkeler Schacht ist Liebe
– Nicht wandle, mein Licht (Tenor)
– Es bebet das Gesträuche

Schicksalslied op. 54 (avec piano 4 mains)

Ensemble Vocal de Lausanne
Céline Latour Monnier et Pierre-Fabien Roubaty, piano
Direction Daniel Reuss

Renseignements : http://www.follejournee.fr/fr/page/en-r%C3%A9gion

EVL_creditLaurenPasche_DanielReuss--19 Copyright L. Pasche